Wander- und Erlebnisreisen

Große Kultur-Radtour quer durch Georgien
(15 Tage)

Der unmittelbare Kontakt mit Land und Leuten, mit Natur und Kultur steht bei dieser Tour im Vordergrund. Wir laden Sie ein, eine der geschichtsträchtigsten Regionen unseres Kulturraumes mit ihren zahllosen kulturellen Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen. Lassen Sie sich entführen in eine fremde Welt, in der die Urkräfte des Mythos und der Natur lebendig sind. Hier landeten die Argonauten und stahlen das goldene Vlies; hier wurde Prometheus von den Göttern zur Strafe, weil er den Menschen das Feuer brachte, an den Berg Kasbeg gekettet.

1. Tag: Flug nach Tbilissi.
2. Tag: Ankunft in Tbilisi. Transfer ins Hotel. Ausführliche Stadtbesichtigung.
Übernachtung in Tbilissi
3. Tag: Transfer nach Signagi in Ostgeorgien. Besichtigung des herrlichen Städtchens. Mit den Rädern geht es nun bis nach Kvareli. Besichtigung der Weinfabrik.
Übernachtung in Kvareli (45 - 50 km Tagesstrecke)
4. Tag: Von Kvareli geht es über die Burg Gremi, der Kathedrale Alaverdi (11.Jh.) und der Akademie Ikalto (12. Jh.) nach Tsinandali und Telawi. Zum Abschluß machen Sie in Telawi, der Hauptstadt der Weinregion Kachetien, einen kleinen Stadtrundgang.
Übernachtung in Telawi (60 - bis 65 km Tagesstrecke)
5. Tag: Von Telawi geht es über den Gomboripass, vorbei am Stausee nach Tianeti.
Übernachtung in Tianeti (80 km Tagesstrecke)
6. Tag: Von Tianeti, Jinvali, der alten Wehrkirche Ananuri, Duscheti zum Basaleti-See.
Übernachtung am See (70 km Tagesstrecke)
7. Tag: Lamiskana, Kaspi in die Felsenstadt Uplisziche und nach Gori (Stalins Geburtsstadt).
Übernachtung in Gori (75 km Tagesstrecke)
8. Tag: Gori - Kareli - Kinzwissi - ins Dzama-Tal.
Übernachtung im Zelt (50-60 km Tagesstrecke)
9. Tag: Heute führt die Tour nach Gujareti, Tsagveri zum Höhenkurort Bakuriani.
Übernachtung in Bakuriani (70 km Tagesstrecke)
10. Tag: Von Bakuriani führt der Weg hinauf zum Zchrac'karo Pass an den Tabackuri See und weiter über Bezano, der Ruine Chertwissi in die Höhlenstadt Wardsia.
Übernachtung im Zelt oder kl. Gasthaus (70 - 80 km Tagesstrecke)
11. Tag: Warzia - Aspinsa - Achalziche.
Übernachtung in Achalziche (60 - 70 km Tagesstrecke)
12. Tag: Von Achalziche geht es weiter zum Goderdsi Pass.
Übernachtung im Zelt (60 - 70 km Tagesstrecke)
13. Tag: Vom Goderdsi Pass geht es bergab nach Batumi am Schwarzen Meer.
Übernachtung in Batumi (zwei Übernachtungen)
14. Tag: Transfer mit dem Zug nach Tbilissi. Abschiedsabend mit "georgischer Tafel".
Übernachtung in Tbilissi
15. Tag: Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Deutschland

Reisetermine: 10.05. - 24.05.2008
09.08. - 23.08.2008
06.09. - 20.09.2008
Vorgesehene
Fluggesellschaft:

Georgian Airways (FRA - TBS - FRA)*
Vorraussetzungen: Kondition für Fahrradtouren von
60 - 80 km / Tag, 70 - 80 % der Straßen sind wenig befahrene Nebenstraßen, nur ein paar mal muß man kurze Strecken entlang einer Hauptstraße fahren.
Teilnehmer: 6 - 10 Personen
Leistungen: Übernachtungen:
-3 Übernachtungen in Zelten
-übrige Nächte in Hotels oder ausgesuchten Privatquartieren
Alle Transfers ab Tbilissi
Kompetenter deutschsprachiger Reisebegleiter
Zugfahrt Batumi - Tbilissi
Verpflegung: VP
Mountainbikes
Begleitfahrzeug
Reisepreis: Auf Anfrage
Einzelzimmer-
zuschlag:

Auf Anfrage
Reisepreis-aufschlag für
***und ****Hotels:
Auf Anfrage

*Bemerkung:
Bei Flügen mit Germania, Lufthansa, Austrian Airlines, Turkish Airlines, British Airways etc. (jeweils Nachtflug) kann es ggfs. aufgrund des Flugplans zur Verlängerung bzw. Verkürzung des Programms um einen oder mehrere Tage kommen.
Bitte sprechen Sie uns in diesem Fall zur Programm- und Preisgestaltung an. Wir sind Ihnen gerne behilflich.
Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten