Kultur- und Studienreisen

Medeas und Jasons Kolchis heute
(12 Tage)

Die Kolchis - Mittelpunkt der altgriechischen Sage vom Goldenen Vlies - ist auch heute noch, Jahrtausende später, eine beeindruckende Kulturlandschaft. Folgen Sie den Spuren der Archäologen durch abwechslungsreiche Landschaften von der Hauptstadt bis zur Schwarzmeerküste und bis hinauf in die Berge Swanetiens, bewundern Sie mit uns wertvolle Funde in den Museen und Schatzkammern des Landes. Sammeln Sie intensive Eindrücke über die Geschichte und Gegenwart von Medeas und Jasons Kolchis.

1. Tag: Flug. Ankunft in Tbilissi. Transfer zum Hotel.
Übernachtung in Tbilissi (zwei Übernachtungen)
2. Tag: Am Vormittag unternehmen wir mit Ihnen einen ausführlichen Rundgang durch die Altstadt von Tbilissi. Anschließend besuchen wir das Historische Museum mit wertvollen Funden aus vorchristlicher Zeit und den Schädeln der ältesten Europäern (1,7-1,8 Mio. Jahre). Nach einer kurzen Mittagspause fahren wir zum archäologischen Zentrum, wo Sie im Gespräch mit führenden Archäologen über den aktuellen Stand der Ausgrabungen in Georgien informiert werden.
3. Tag: Fahrt in die ehemalige Hauptstadt Mzcheta (UNESCO-Weltkulturerbe). Besichtigung der archäologischen Basis und des Grabungsfeldes Armasi in Mzcheta. Weiterfahrt über Dsalissa, - einer Ausgrabungsstätte mit eindrucksvollen Mosaiken aus der Antike, - nach Kutaissi, alte Hauptstadt des historischen Kolchis.
Übernachtung in Kutaissi (zwei Übernachtungen)
4. Tag: Früh morgens fahren wir nach Ratscha und besichtigen dort ein Juwel der georgischen Baukunst, - die reichgeschmückte Bischofskirche Nikorzminda (11. Jh.). Am frühen Nachmittag bekommen wir eine Führung im Kutaissi-Museum, anschließend besuchen wir die Bagrati-Ruine, einst die größte Kathedrale des Landes (11. Jh., UNESCO-Weltkulturerbe).
5. Tag: Zunächst besichtigen wir das Kloster Gelati (12.-14. Jh., UNESCO-Weltkulturerbe) samt der Ruine der ersten wissenschaftlichen Akademie Georgiens. Gegen Mittag fahren wir nach Vani, das religiöse Zentrum des goldreichen Kolchis, – bis heute ein Eldorado für Archäologen, Fundort zahlreicher Schätze.
Übernachtung in Sugdidi
6. Tag: Die Spuren des Goldenen Vlieses führen uns in die gewaltige Berglandschaft Swanetiens. Nach einer ca 4-stündigen anstrengenden Fahrt unternehmen wir einen Spaziergang durch Mestia. Wir besuchen das Matschubi-Museum, ein traditionelles swanisches Wohnhaus mit dazugehörigem Wehrturm.
Übernachtung in Mestia (zwei Übernachtungen)
7. Tag: Nach dem Frühstück führen wir Sie zum Mestia-Museum mit einer einmaligen Schatzkammer. Anschließend schauen wir uns die archäologische Basis von Schota Tschartolani, einem erfolgreichen Bergarchäologen in Georgien an.
8. Tag: Heute fahren wir zurück in die Kolchisebene, und weiter nach Batumi über Poti, - das alte Phasis, wo einst die Argonauten landeten. Unterwegs besichtigen wir einen bedeutenden Fundplatz (Frühbronzezeit bis Antike) nördlich von Kobuleti, - Pitschwnari. Hier werden bis heute systematische Ausgrabungen geführt.
Übernachtung in Batumi (zwei Übernachtungen)
9. Tag: Das archäologische Museum von Batumi bietet ein vollständiges Bild über die Kultur des alten Kolchis. Nach Museumsbesuch fahren wir zur Festung Gonio-Absaros, einer gut erhaltenen Wehranlage aus der Römerzeit.
10. Tag: Fahrt mit dem Tageszug nach Tbilissi.
Übernachtung in Tbilissi (zwei Übernachtungen)
11. Tag: Zum Abschluss möchten wir Sie in die beeindruckende Steppenlandschaft von Garedsha entführen. Zuerst besichtigen wir Ausgrabungen einer auf das 2. Jt. v. Ch. zurückgehenden Siedlung. Danach lassen wir Sie ein Stück der biblischen Landschaft erleben, wo die Einsiedler seit dem 6. Jh. in Mönchsgemeinschaft lebten. Wenn man sich zu einem kleinen aber etwas beschwerlichen Aufstieg (ca. 45 Min.) auf den Berg Udabno entschließt, wird man durch wunderschöne Aussicht und einmalige Fresken der Höhlenkirchen (9.-13. Jh) belohnt. Abschiedsabend in einem traditionellen georgischen Restaurant in Tbilissi.
12. Tag: Der Vormittag steht Ihnen frei zur Verfügung. Transfer zum Flughafen Tbilissi. Rückflug

Reisezeit: Juni bis September
Reisetermine: Auf Anfrage
Vorgesehene
Fluggesellschaft:

Georgian Airways (FRA - TBS - FRA)
Benötigte
Ausrüstung:
Festes Schuhwerk für die Wanderungen
Teilnehmer: 4 bis 6 Personen
größere bzw. kleinere Gruppen auf Anfrage
Leistungen: Übernachtungen:
-Tbilissi, **Hotel (4x)
-Kutaissi, **Familienhotel (2x)
-Sugdidi, Privatquartier (1x)
-Mestia, Privatquartier (2x)
-Batumi, **Hotel (2x)
Alle Transfers im Lande
Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung
Archäologische Führungen an Ausgrabungsorten
Eintritte
Verpflegung: in Swanetien VP, sonst HP
Reisepreis: Auf Anfrage
Einzelzimmer-
zuschlag:

Auf Anfrage
Reisepreis-aufschlag für
***und ****Hotels:
Auf Anfrage

*Bemerkung:
Bei Flügen mit Germania, Lufthansa, Austrian Airlines, Turkish Airlines, British Airways etc. (jeweils Nachtflug) kann es ggfs. aufgrund des Flugplans zur Verlängerung bzw. Verkürzung des Programms um einen oder mehrere Tage kommen.
Bitte sprechen Sie uns in diesem Fall zur Programm- und Preisgestaltung an. Wir sind Ihnen gerne behilflich.
Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten